Limex Dual 4.0

Wer sowohl für den privaten als auch beruflichen Handygebrauch eine eigene SIM-Karte benutzt, findet im Limex Dual 4.0 eine robuste und erschwingliche 2-in-1-Lösung: ein Dualsim-Handy, mit welchem 2 SIM-Karten parallel und ganz ohne Umschalten betrieben werden können. Je nach Bedarf kann eine der Karten auch über das deutschsprachige Menü deaktiviert werden.

Das Dual 4.0 des österreichischen Herstellers Limex ist ein Dualband-Handy, welches auf den Frequenzen 900 und 1800 Mhz genutzt werden kann. Beim Einsatz einer zweiten SIM empfiehlt sich für diese der Gebrauch der 900er-Frequenz, damit der 850-mAh-Akku nicht zu sehr beansprucht wird. Dieser kann standardmäßig eine Gesprächszeit von 2-3 Stunden und eine Standbyzeit von 80-140 Stunden bewältigen. Verbindungsmöglichkeiten zu einem PC bestehen über Bluetooth und ein Mini-USB-Datenkabel.

Den Anspruch, ein Multimedia-Handy zu sein, erhebt hat das Limex Dual 4.0 nicht. So gibt es zwar ein UKW-Radio und einen Musikplayer, mit dem Musikdateien abgespielt werden, und auch Videos und Fotos können gemacht und dargestellt werden, aber neben einem 1,8 Zoll großen LCD-Display verfügt das Limex Dual 4.0 lediglich über eine VGA-Kamera. Der Speicherplatz für Foto- oder Musikmaterial lässt sich mittels eines microSD-Kartenslots auf bis zu 2 GB erweitern.

Nicht zuletzt wegen der Freisprecheinrichtung liegt der Fokus dieses soliden Handys auf der Telefonie und ist insbesondere für diejenigen geeignet, die auf umfangreiche Multimediafunktionen verzichten können. Bei Amazon.de ist das Limex Dual 4.0 bereits ab etwa 40 € erhältlich.

Klicken Sie hier, um zu einer Übersicht der technischen Daten sowie dem aktuellen Preis zu gelangen: Limex Dual 4.0